Archiv des Autors: Konstantin

Kreativstunde Logo – Nov. 2016

Logogestaltung – Ein spannendes Thema.

Am 10.11.2016 haben sich einige Vereinsmitglieder mit einem Grafiker getroffen, um sich über das Thema der Logogestaltung auszutauschen. Hierbei verfolgt der Verein langfristig das Ziel, ein neues Logo zu entwickeln.

Bei der aktuellen Kreativstunde ging es daher insbesondere um die Grundlagen der Gestaltung. Welche Farben sollten verwendet werden? Wie sollte die Schrift aussehen? Welche Schriftarten eignen sich für ein Logo? Welche Programme können unterstützend eingesetzt werden? Zudem wurde beleuchtet, welche Schritte notwendig sind um ein neues Design zu erreichen, welches zu den Tätigkeiten des Vereins passt.

Wie wird es weitergehen?

Die aktuelle Veranstaltung diente als Auftakt für weitere Kreativstunden, bei denen das Logo schrittweise überarbeitet und ausgetauscht werden soll. Ziel des Vereins ist es, bis zur Mitte des kommenden Jahres ein überarbeitetes Design veröffentlichen zu können.

Warum soll das Logo angepasst werden?

Als wir die Idee zu unserem aktuellen Logo entwickelt haben, wussten wir nicht welche vielfältigen Möglichkeiten es noch gibt, ein solches darzustellen. Nun haben wir aber wieder eine Person kennengelernt, die sich in diesem Themengebiet auskennt und daher möchten wir gemeinsam den Input zur Verbesserung zu nutzen.

Kreative Ideen werden immer gesucht – Unterstütze uns.

Als Verein haben wir viele Aufgabenfelder, die bearbeitet werden müssen. Perfekt sind wir nicht – bei uns gibt es daher immer etwas zu tun. Wenn Du Spaß und Freude hast zu fotografieren oder gerne im Social Media unterwegs bist oder kreative Ideen entwickelst, dann kannst du uns gerne unterstützen. Schreibe einfach eine Mail an info@seki-projekt.de .

Wir freuen uns!

 

Absage Workshop November 2016

Hallo,

Der Workshop am 05.11.2016 wird aus organisatorischen Gründen leider nicht stattfinden.
Wir werden in naher Zukunft einen neuen Termin bekannt geben und rechtzeitig mitteilen.

Liebe Grüße,

Euer SEKI-Projekt e.V.

Projektspendenstand

Allgemeines

Seit März 2016 sind wir beim Bildungsspender gelistet und sammeln seither fleißig Geld. Dieses wird uns im November 2016 überwiesen werden und wir möchten es vor allem für die Weiterentwicklung unseres kostenlosen Workshopsangebots für Schülerpatinnen und Schülerpaten verwenden. Momentan zeigt unser Projektspendenstand 102,12 € an und wir hoffen, dass wir diese Summe auch erhalten werden.

Wie es funktioniert.

Du kannst über den Bildungsspender ein gemeinnütziges Projekt auswählen. Danach wählst Du einen Onlineshop aus der langen Liste dort aus und klickst diesen an. Entsprechend wirst Du an den Partnershop weitergeleitet und kannst eine Bestellung tätigen. Mit Deinem Einkauf wird ein kleiner prozentualer Teil als Vergütung an den Bildungsspender weitergegeben, welcher im November eines Jahres das Geld dem entsprechenden Projekt gutschreibt.

Wie kann ich Euch unterstützen?

Wenn Du uns ebenfalls unterstützen möchtest über den Bildungsspender, so rufe doch unser Projekt auf, wähle einen Shop aus und kaufe darüber ein. Für Dich entstehen keine zusätzlichen Kosten und Du erhöhst mit Deinem Einkauf unseren Projektspendenstand. Wir verwenden dann das Geld für den Ausbau unseres kostenlosen Workshopprogramms.

Individualworkshop Bertolt Brecht Schule

Überblick

Unsere Arbeit spricht sich herum: Wir wurden gebeten, einen Individualworkshop an der Bertolt Brecht Schule in Berlin Spandau durchzuführen. Dieser wurde im Rahmen eines übergeordneten, zweitägigen Seminars für angehende Schülerpaten durchgeführt. Dementsprechend waren wir am Montag den 11.07.2016 für fast vier Stunden zu Gast.

Dabei stellten wir 15 angehenden Schülerpaten*innen einige Methoden und Kennenlernspiele vor und zeigten ihnen Möglichkeiten, das Teamwork in einer Patenklasse zu fördern. Darüber hinaus erarbeiteten wir gemeinsam mit den Schüler*innen die Einsatzgebiete eines Schülerpaten. Wichtig waren auch die Gespräche über die Eigenschaften, die einen guten Paten ausmachen. Darüber hinaus diskutierten wir gemeinsam, welche Aktionen man bei einer Patenklasse begleiten kann.

Während des Workshops bekamen die angehenden Schülerpaten die Möglichkeit an ihren Präsentationstechniken zu arbeiten. Zum Abschluss konnten nochmals Fragen an uns gestellt werden. Danach erfolgte eine kleine Feedbackrunde. Hier haben wir nur positive Rückmeldungen erhalten und die Aussage, dass wir sehr professionell arbeiten würden.

Die Teilnehmer*innen erhielten im Anschluss an die Veranstaltung die wichtigsten Materialien von uns, damit sie nach den Sommerferien sofort loslegen können.

Fazit des Individualworkshop an der Bertolt Brecht Schule

Bisher haben wir hauptsächlich Workshops in Berlin Lichtenberg angeboten. Der Workshop in Berlin Spandau war daher für uns sehr interessant und der erste seiner Art, denn normalerweise bieten wir ein Workshopprogramm an und laden dann ein. Hier war es umgekehrt: Wir wurden von den Projektinitiatorinnen angesprochen und um die Erstellung des Programms gebeten. Wie sich gezeigt hat, konnten wir dem Anliegen gerecht werden. Allerdings müssen wir feststellen, dass der Weg von Berlin Lichtenberg nach Berlin Spandau mit einer Fahrzeit von über 70 Minuten sehr zeitintensiv ist – aber solange es uns möglich ist, werden wir auch diese Fahrzeit in Kauf nehmen. 🙂

Interesse geweckt?

Vielleicht bist Du ja auch in einem Schülerpatenprojekt tätig oder baust gerade ein solches Projekt auf. Vielleicht können wir Dich hierbei unterstützen. Wenn Du Interesse hast, dann kontaktiere uns über vorstand@seki-projekt.de .

BBOWKS1 BBOWKS4 BBOWKS3

Ein Beitrag von: Dominik Schuster und Konstantin Bandmann

Präsentation wannseeFORUM 2016

In der Woche vom 30.05.-03.06.2016 fand ein Seminar für Schülerpaten*innen statt. Der Veranstalter das wannseeFORUM. Teilgenommen haben Schüler*innen der Gutenberg Oberschule, des Immanuel Kant Gymnasiums und des Friedrich Ebert Gymnasiums aus Berlin.

Bei der Abschlusspräsentation am 03.06.2016 war ich dabei und habe mir die Ergebnisse von fünf Workshopgruppen ansehen können. Konkret ging es bei den Präsentationen um das Konfliktmanagement, Forumtheater, die Kommunikation und die Entwicklung neuer Spiele nach der SMART Methode. Dabei wurde mein Wissen zu den Themen der verschiedenen Kommunikationsebenen und den Konfliktstufen nochmals aufgefrischt.

Hervorzuheben ist, dass ich in der Gruppe einen starken Zusammenhalt gespürt habe. Außerdem war offensichtlich zu sehen, wie viel Freude die Teilnehmer*innen an ihren Präsentationen und der Woche hatten. Sofern ich im nächsten Jahr Zeit habe, möchte ich natürlich wieder bei solch einer tollen Veranstaltung dabei sein.

Ein Kommentar von Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild (c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild
(c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild (c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild
(c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild (c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild
(c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild (c) Foto: Konstantin Bandmann

wannseeFORUM Symbolbild
(c) Foto: Konstantin Bandmann

Fachbeiratssitzung buddY e.V.

Am 02.06.2016 fand eine Fachbeiratssitzung des buddY e.V.  in Berlin statt. Lisa und Konstantin aus unserem Verein sind seit 2014 Mitglied in dem Beirat und bringen regelmäßig ihre Expertise ein.

In der aktuellen Sitzung des Fachbeirats ging es um den aktuellen Stand der Landesprogramme des buddY – Programms  . Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmer*innen über das Thema der Schulentwicklung und wie man die Schulen künftig noch besser erreichen kann. Außerdem wurde eine SWOT Analyse ausgeführt bei der Stärken, Schwächen, Risiken und Chancen analysiert wurden. Die Argumente bezogen sich dabei weiterhin auf die Fragestellung der Schulentwicklung.

Nicht zuletzt wurde die Arbeit des Fachbeirats reflektiert: Hierbei ging es um die Thematik wie dieser sich zukünftig die Zusammenarbeit mit dem buddY e.V. wünscht. Insbesondere ging es um Fragestellung, in welcher Frequenz sich der Beirat treffen möchte und wie man relevanter Themen gut kommunizieren kann.

(c) Foto: Konstantin Bandmann Symbolbild Fernsehturm / Berlin

Symbolbild Fernsehturm / Berlin
(c) Foto: Konstantin Bandmann

SEKI-Workshop zum Thema Kennenlernphase

Am 28.05.2016 fand der zweite SEKI-Projekt e.V. Workshop in diesem Jahr für Schülerpaten statt. Ziel des Workshops war es, Lichtenberger Schülerpaten auf die bevorstehende Arbeit im kommenden Schuljahr vorzubereiten. Konkret fokussierten sich die vermittelten Inhalte auf Wissen und Spiele, welche man in den ersten Wochen einer 7.Klasse einsetzen kann um deren Zusammenwirken zu fördern.

Am Workshop nahmen insgesamt neun Personen von drei verschiedenen Lichtenberger Schulen teil, die von insgesamt drei Workshopleitern sowie zwei weiteren SEKI-Projekt e.V. Mitgliedern begleitet wurden.

Im Verlauf des Workshops befassten sich die Teilnehmer*innen damit, warum sie sich als Schülerpaten engagieren, welche Aufgaben ein Schülerpate wahrnimmt und wie gut vorbereitet man sich sieht. Danach folgte ein Abschnitt, in dem der Gruppenbildungsprozess nach Stanford dargestellt und die Zusammenhänge zur Arbeit als Schülerpate gebildet wurden. Danach folgten einige (anspruchsvolle) Kennenlernspiele, bei denen alle Beteiligten sehr viel Spaß hatten. Zum Abschluss bekamen die Teilnehmer*innen Materialien, um die Spiele in einigen Monaten weiterhin abrufen zu können. Die abschließende Evaluation zeigt eindeutig: Der Workshop hat allen sehr gut bis gut gefallen und die Teilnehmer*innen wünschen sich weiterhin ein solches Workshopangebot!

Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen. 🙂

2.SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten (c) Konstantin Bandmann

2.SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten
(c) Konstantin Bandmann

2.SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten (c) Konstantin Bandmann

2.SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten
(c) Konstantin Bandmann

SEKI-Projekt e.V. - 2. Schülerpatenworkshop 2016 (c) Konstantin Bandmann

2. SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten
(c) Konstantin Bandmann

2. SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten (c) Konstantin Bandmann

2. SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten
(c) Konstantin Bandmann

2.SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten (c) Konstantin Bandmann

2.SEKI-Projekt e.V. Workshop für Schülerpaten
(c) Konstantin Bandmann

Website geht online!

Endlich ist sie online: Unsere Homepage!
Wir freuen uns Dich auf unserer Website nun begrüßen zu dürfen. Nach einer langen Planungsphase, welche bereits vor mehr als einem Jahr begonnen hat konnten wir nun den Aufbau abschließen.

Du kannst Dich also ruhig umsehen und Dich über uns informieren. In den nächsten Wochen werden wir noch Bilder hinzufügen und an der einen oder anderen Stelle Materialien sowie News ergänzen. Daher sei uns bitte nicht böse, wenn Du nicht gleich alle relevanten Informationen findest – gerne kannst Du uns dazu auch befragen!

Nun viel Spaß beim Lesen und Umschauen!