Archiv der Kategorie: Wir Up-To-Date Schülervertretungen

News von Lisa und Nick

Ein herzliches Hallo an alle Leserinnen und Leser da draußen 🙂

Wir möchten euch hier über unsere Vereinstätigkeiten auf dem Laufenden halten. Was passiert im Verein? Wann sind die nächsten Workshops? Welche Termine stehen an?
Und und und…

Heute berichte ich euch von der Mitgliederversammlung der letzten Woche. Wie immer fand sie im Einrichtungshaus IKEA Berlin Lichtenberg in einer gemütlichen Runde bei Speis und Trank statt. Zunächst einmal winkten wir den Tätigkeitsbericht für 2016 durch und entlasteten somit den Vorstand. Anschließend kam es zu den Neuwahlen des Vorstandes und die Aufstellung sieht nun wie folgt aus:

  1. Vorsitzender: Konstantin
  2. Vorsitzende: Lisa (meine Wenigkeit)
    Kassenwart: Sarah

Es geht ein großer Dank an den bisherigen Vorstand, der großartige Arbeit geleistet hat und durch den der Verein seinen Start bewältigen konnte. Vielen Lieben Dank an Konstantin, Julia und Sarah.

Wie einige von euch vielleicht nicht wissen, seit diesem Jahr arbeiten wir im Verein mit Arbeitsgruppen. Eine Gruppe kümmert sich um das Konzept und die Planung der Workshops, eine andere stellt ein Patenbuch zusammen. Außerdem gibt es eine Gruppe, die sich um dieTechnik bei Homepage, interner Datenverwaltung und Kommunikation kümmert und die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit, die sich mit Logo, Flyer, Präsentationen an Schulen und der Homepage bzw. mit diesen Beiträgen beschäftigt. Ab Juli soll dann auch der Bereich der Filme aufleben, in dem Kennenlernspiele mit Anleitungen verfilmt werden.
Bei der Mitgliederversammlung sind wir alle in den Austausch getreten, um uns gegenseitig Feedback und neue Anregungen zu geben. Damit können wir nun die Gruppenarbeit vertiefen und in die Umsetzungsphase bei Workshops, Logo, Patenbuch, Flyer, Präsentation etc. gehen.

News zu der Arbeit in den Gruppen bekommt ihr hier in unseren wöchentlichen Beiträgen, wenn wir von Treffen, fertigen Konzepten und Terminen berichten.

Bis dahin, erstmal eine schöne Woche und bis zum nächsten Mal

Eure Lisa

juFO-Stammtisch März 2017

Zu der Veranstaltung

Am 22.03.2017 hat der letzte jugendFORUM Stammtisch stattgefunden und auch wir waren dabei. Thematisch ging es um die Organisation und die inhaltliche Ausrichtung der Veranstaltung. Dazu sind zahlreiche Jugendliche gekommen um gemeinsam zu den folgenden Diskussionsthemen zu sprechen, welche auf dem jugendFORUM 2017 thematisiert werden:

  • Populismus: Wie wirkt sich Populismus auf die Gesellschaft aus? Welche positiven und negativen Effekte kann es geben?
  • Politik in der Schule: Sollte es Politik als dauerhaftes Schulfach geben? Wie kann ein solches Fach inhaltlich ausgestaltet werden? Welche Rolle spielt Politik für Gesamtschülervertretungen?
  • Inklusion: Wie gehen wir in der Gesellschaft mit dem Thema um? Was bedeutet Inklusion überhaupt?
  • Stadtentwicklung: Fahrscheinloser ÖPNV – sinnvoll? Essbare Stadtteile.
  • Sexuelle Vielfalt: Wie kann eine Aufklärung im Rahmen der Schule erreicht werden?

Wir haben uns sehr gefreut, viele interessante Persönlichkeiten kennen zu lernen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und natürlich freuen wir uns auf weitere Stammtischveranstaltungen.

—————————————–

Darum geht es:

Das jugendFORUM ist eine Veranstaltung, bei der Jugendliche über aktuelle politische Ereignisse sprechen, diskutieren und sich vernetzen können. Hierbei treten Sie in den direkten Dialog mit Politiker*innen. Das jugendFORUM findet einmal im Jahr statt. Weitere Informationen sind auf der Website des jugendFORUMs zu finden: http://jugendforum.berlin/de/startseite/jufo-worum-gehts/

 

„jugendFORUM“ unterstützen

Organisiert wird das jugendFORUM von der Stiftung wannseeFORUM und seinem Team. Wenn Du mitwirken möchtest am jugendFORUM, dann schaue Dich auf der folgenden Seite um:
http://jugendforum.berlin/de/startseite/

 

Interesse geweckt?

Du interessierst Dich für die Arbeit des Vereins? Du hast kreative Ideen und möchtest Dich engagieren? Dann melde Dich bei uns: vorstand@seki-projekt.de

Kreativstunde Logo – Nov. 2016

Logogestaltung – Ein spannendes Thema.

Am 10.11.2016 haben sich einige Vereinsmitglieder mit einem Grafiker getroffen, um sich über das Thema der Logogestaltung auszutauschen. Hierbei verfolgt der Verein langfristig das Ziel, ein neues Logo zu entwickeln.

Bei der aktuellen Kreativstunde ging es daher insbesondere um die Grundlagen der Gestaltung. Welche Farben sollten verwendet werden? Wie sollte die Schrift aussehen? Welche Schriftarten eignen sich für ein Logo? Welche Programme können unterstützend eingesetzt werden? Zudem wurde beleuchtet, welche Schritte notwendig sind um ein neues Design zu erreichen, welches zu den Tätigkeiten des Vereins passt.

Wie wird es weitergehen?

Die aktuelle Veranstaltung diente als Auftakt für weitere Kreativstunden, bei denen das Logo schrittweise überarbeitet und ausgetauscht werden soll. Ziel des Vereins ist es, bis zur Mitte des kommenden Jahres ein überarbeitetes Design veröffentlichen zu können.

Warum soll das Logo angepasst werden?

Als wir die Idee zu unserem aktuellen Logo entwickelt haben, wussten wir nicht welche vielfältigen Möglichkeiten es noch gibt, ein solches darzustellen. Nun haben wir aber wieder eine Person kennengelernt, die sich in diesem Themengebiet auskennt und daher möchten wir gemeinsam den Input zur Verbesserung zu nutzen.

Kreative Ideen werden immer gesucht – Unterstütze uns.

Als Verein haben wir viele Aufgabenfelder, die bearbeitet werden müssen. Perfekt sind wir nicht – bei uns gibt es daher immer etwas zu tun. Wenn Du Spaß und Freude hast zu fotografieren oder gerne im Social Media unterwegs bist oder kreative Ideen entwickelst, dann kannst du uns gerne unterstützen. Schreibe einfach eine Mail an info@seki-projekt.de .

Wir freuen uns!

 

Individualworkshop Bertolt Brecht Schule

Überblick

Unsere Arbeit spricht sich herum: Wir wurden gebeten, einen Individualworkshop an der Bertolt Brecht Schule in Berlin Spandau durchzuführen. Dieser wurde im Rahmen eines übergeordneten, zweitägigen Seminars für angehende Schülerpaten durchgeführt. Dementsprechend waren wir am Montag den 11.07.2016 für fast vier Stunden zu Gast.

Dabei stellten wir 15 angehenden Schülerpaten*innen einige Methoden und Kennenlernspiele vor und zeigten ihnen Möglichkeiten, das Teamwork in einer Patenklasse zu fördern. Darüber hinaus erarbeiteten wir gemeinsam mit den Schüler*innen die Einsatzgebiete eines Schülerpaten. Wichtig waren auch die Gespräche über die Eigenschaften, die einen guten Paten ausmachen. Darüber hinaus diskutierten wir gemeinsam, welche Aktionen man bei einer Patenklasse begleiten kann.

Während des Workshops bekamen die angehenden Schülerpaten die Möglichkeit an ihren Präsentationstechniken zu arbeiten. Zum Abschluss konnten nochmals Fragen an uns gestellt werden. Danach erfolgte eine kleine Feedbackrunde. Hier haben wir nur positive Rückmeldungen erhalten und die Aussage, dass wir sehr professionell arbeiten würden.

Die Teilnehmer*innen erhielten im Anschluss an die Veranstaltung die wichtigsten Materialien von uns, damit sie nach den Sommerferien sofort loslegen können.

Fazit des Individualworkshop an der Bertolt Brecht Schule

Bisher haben wir hauptsächlich Workshops in Berlin Lichtenberg angeboten. Der Workshop in Berlin Spandau war daher für uns sehr interessant und der erste seiner Art, denn normalerweise bieten wir ein Workshopprogramm an und laden dann ein. Hier war es umgekehrt: Wir wurden von den Projektinitiatorinnen angesprochen und um die Erstellung des Programms gebeten. Wie sich gezeigt hat, konnten wir dem Anliegen gerecht werden. Allerdings müssen wir feststellen, dass der Weg von Berlin Lichtenberg nach Berlin Spandau mit einer Fahrzeit von über 70 Minuten sehr zeitintensiv ist – aber solange es uns möglich ist, werden wir auch diese Fahrzeit in Kauf nehmen. 🙂

Interesse geweckt?

Vielleicht bist Du ja auch in einem Schülerpatenprojekt tätig oder baust gerade ein solches Projekt auf. Vielleicht können wir Dich hierbei unterstützen. Wenn Du Interesse hast, dann kontaktiere uns über vorstand@seki-projekt.de .

BBOWKS1 BBOWKS4 BBOWKS3

Ein Beitrag von: Dominik Schuster und Konstantin Bandmann

Website geht online!

Endlich ist sie online: Unsere Homepage!
Wir freuen uns Dich auf unserer Website nun begrüßen zu dürfen. Nach einer langen Planungsphase, welche bereits vor mehr als einem Jahr begonnen hat konnten wir nun den Aufbau abschließen.

Du kannst Dich also ruhig umsehen und Dich über uns informieren. In den nächsten Wochen werden wir noch Bilder hinzufügen und an der einen oder anderen Stelle Materialien sowie News ergänzen. Daher sei uns bitte nicht böse, wenn Du nicht gleich alle relevanten Informationen findest – gerne kannst Du uns dazu auch befragen!

Nun viel Spaß beim Lesen und Umschauen!