Schlagwort-Archiv: aktive Arbeit

20.Mitgliederversammlung

Auch bei uns werden kleine und große Meilensteine gefeiert. Anlässlich unserer 20.Mitgliederversammlung wurde der Ort der Versammlung verlegt. Entsprechend haben wir uns das erste Mal in unserer Vereinsgeschichte nicht im IKEA Lichtenberg getroffen. Stattdessen haben wir ein Bowling Center in Berlin Hohenschönhausen ausgesucht.

In einer gemütlichen Runde, bei Tortilla Chips und alkoholfreien Getränken, haben wir den aktuellen Arbeitsstand im Verein erläutert. Besondere Themen der Versammlung waren die Marketing- und Workshopplanung für Schülerpaten. Also bleibt gespannt und aufmerksam – vielleicht könnt dann unseren Flyer bestaunen!

Den Termin für den Workshop der Schülerpaten geben wir ebenfalls bald bekannt. Wir würden uns freuen, wenn ihr mit dabei seid. Denn ohne euch macht es nur halb so viel Spaß!

Nach der eigentlichen Versammlung amüsierten wir uns beim Bowling. Es war ein packendes Spiel, denn die Ergebnisse waren sehr ausgeglichen.

Nun verabschieden wir uns wieder und wünschen euch eine tolle herbstliche Zeit.

Autorin: Emma

Kurzer Bericht zur 18. Mitgliederversammlung

Hallo ihr Lieben,

vor einer Woche hat unsere 18. und für dieses Jahr letzte Mitgliederversammlung stattgefunden. Wir sind mal wieder bei gutem Essen und netten Ambienten im IKEA Lichtenberg zusammengekommen.

Vor allem ging es um die Auswertung der Arbeit in diesem Jahr und um Vorstellungen und Wünsche für das kommende Jahr.
Intern haben wir im Verein sehr viel erreicht. Wir haben uns an die Erarbeitung eines neuen Logos gesetzt, welches wir hier auf der Homepage auch bald präsentieren werden. Auch das Patenhandbuch, welches wir als Handreichung für Workshops erstellt haben, ist so gut wie fertig und muss nur noch mit unserem neuen Logo verziert werden. Die Konzepte für unsere Basic-Workshops stehen und mit denen lässt sich nun gut arbeiten.

Durch die viele theoretische und organisatorische Arbeit sind dieses Jahr aber leider die Workshops und die praktische Arbeit etwas auf der Strecke geblieben. So wollen wir uns bis Januar Gedanken machen wie wir unsere anfängliche Motivation für Workshops und Co wieder stärken können. Auch eine Umorientierung war bereits im Gespräch und damit auch neue spannende Projekte mit und in Schulen. Doch wie genau es weitergeht, wird sich im Januar heraustellen.

Wichtig ist uns weiterhin die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in schulischen Projekten. Deshalb wollen wir auf jeden Fall herausfinden, wo in den Schulen Bedarf ist, welche Themen Kinder und Jugendliche beschäftigen, wobei sie Unterstützung brauchen in ihren AG’s, Schülervertretungen, Patenprojekten etc. Wenn ihr also Tipps habt oder selbst bei irgenwas Unterstützung benötigt, dann meldet euch doch gern bei uns.

Bis dahin wünschen wir euch erstmal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Lasst euch vom Geschenke kaufen, Essen machen und dem ganzen Weihnachtstrubel nicht stressen und genießt die Zeit mit euren Liebsten.

Euer Seki-Team